Schwertknecht und Gaukler Frowin Auer von Milsbach

(Es lebe die Narrenfreiheit ...
und ich kann mit sieben(!) B├Ąllen jonglieren *stolz*)
Neuzeitlicher Name: Richard Kahlig
Rang: Schwertknecht und Gaukler (Knechte)
Kontakt: Email
Waffen: langes Schwert, Einhandschwert, Jonglierb├Ąlle
Lieblingsbeschäftigung: B├Ąlle herumwerfen

Frowin war ein Gaukler und Spa├čmacher, der jahrelang durch die Lande zog ÔÇô von einem Auftritt zum n├Ąchsten, von einer Anstellung zur n├Ąchsten. Sich seiner besonderen F├Ąhigkeiten bewusst (man sagt, dass er mit mehr als drei B├Ąllen jonglieren k├Ânne), strebte er nach Gr├Â├čerem, er wollte der beste Gaukler und Akrobat des Herzogtums werden. Doch der Konkurrenten gab es viele, weshalb er nach vertrauensw├╝rdigen Kameraden Ausschau hielt, die ihn bei seinem Vorhaben unterst├╝tzen w├╝rden. Bei seiner Suche stie├č er auf die Soldknechte, die sich landauf und landab einen Namen als wackere S├Âldnertruppe gemacht hatten und die deshalb jeder kannte. So beschloss er sich der Compania Carantania anzuschlie├čen, ihr seine F├Ąhigkeiten zur Verf├╝gung zu stellen, die Knechte an langen Lagerabenden mit allerlei Spiel und Spa├č zu belustigen und zu unterhalten, die Kunst des Schwertkampfes zu erlernen ÔÇô um sich in diesen unsicheren Zeiten zur Wehr setzen zu k├Ânnen ÔÇô und gef├Ârdert durch den Hauptmann Ulrich, der sich als gro├čz├╝giger M├Ązen herausstellte, der beste Gaukler des Herzogtum zu werden ... und vielleicht einmal sogar der beste im ganzen Reich.

Ich bin hauptberuflich Jongleur und Feuerartist und besuchte die bekannte Artisten- und Akrobatenschule in Berlin.