Companie-News

  • 16.02.2009: Soldknechte Wintermarsch 2009

    Und wieder verschlug es eine kleine Abordnung wackere Soldknechte beim Soldknechte Wintermarsch 2009 ins tief verschneite Kärntner Grenzgebirge, die Karawanken. Bei strahlendem Hauptmannswetter doch bei hohem Schnee, bitterkalten Temperaturen unter - 10 Grad und kräftigem Wind marschierte der Hauptmann mit Knechten und Knappe bis auf knapp 2000 m Seehöhe. Ach, wenn auf Fotos nur schneidende Kälte festgehalten werden könnte ... doch in den Gesichtern mag man es erkennen. Auf jeden Fall ist fürs nächste Jahr ein noch längerer, noch härterer und überhaupt geplant!